Raffaele Sorrentino verkauft mit JP Rechtsanwälte Mehrheit am Conciergedienstleister RAS Services GmbH an DPF AG

Die mit ihrer Tochtergesellschaft Tertianum Premium Residences auf Seniorenresidenzen spezialisierte Gesellschaft DPF AG hat 70% des Conciergedienstleisters RAS Services GmbH (vormals RAS – service at any time – GmbH & Co. KG) mit Sitz in Berlin erworben.

JP Rechtsanwälte hat unter der Federführung des Partners Dr. Jens-Peter Eickhoff den Verkäufer und Alleingesellschafter der RAS Services GmbH, Raffaele Sorrentino, beim Verkauf seiner Anteile im Rahmen eines strukturierten Bieterprozesses beraten.

RAS Services GmbH wurde vor rund zehn Jahren von Raffaele Sorrentino gegründet, der als einer der besten Concierges der Welt gilt. Inzwischen bietet RAS Services GmbH ihre Dienstleistungen in mehr als 70 Objekten und an neun Standorten (darunter Apartmenthäuser, Büros und auch Seniorenresidenzen) in der DACH-Region an. RAS Services GmbH ist weiterhin auf Wachstumskurs.

Rechtliche Berater Raffaele Sorrentino:
JP Rechtsanwälte
Dr. Jens-Peter Eickhoff, Partner (M&A, Gesellschaftsrecht)
Mario Lindner, LL.M., Partner (Finanzierungsrecht)

 


Über JP Rechtsanwälte:
JP Rechtsanwälte („JP“) ist eine in Köln ansässige Wirtschaftskanzlei, die einen international fokussierten Boutique-Ansatz verfolgt. JP unterhält ein exzellentes internationales Netzwerk, insbesondere im Nahen und Mittleren Osten. Die Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Gesellschaftsrecht/M&A, Venture Capital, Handelsrecht, Bank- und Finanzierungsrecht sowie Immobilienwirtschaftsrecht.
Jens-Peter Eickhoff
Jens-Peter Eickhoff