Vita

Dr. Ulrich Jüngst

Dr. Ulrich Jüngst ist ein in Deutschland zugelassener Rechtsanwalt mit Sitz in Köln. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln und wurde im Jahre 1980 als Rechtsanwalt zugelassen. Von 1980 bis 1982 war Dr. Ulrich Jüngst wissenschaftlicher Assistent an der Universität zu Köln. Während dieser Zeit schrieb er seine Doktorarbeit. Von 1982 bis 1984 war er Assistent des Vorstandes einer der größten deutschen börsennotierten Aktiengesellschaften mit Sitz in Düsseldorf. Seit 1984 arbeitet Dr. Ulrich Jüngst als auf Gesellschaftsrecht und Mergers & Acquisitions spezialisierter Rechtsanwalt.

 

Im Jahr 1996 gründete Dr. Ulrich Jüngst mit einigen Kollegen die Rechtsanwaltssozietät GÖRG Rechtsanwälte, eine deutsche Anwaltskanzlei mit Beratungsschwerpunkt im Insolvenzrecht.

 

Im Jahre 2004 gründete er das erste Büro der internationalen Anwaltssozietät DLA Piper in Deutschland und wurde zu deren Regional Managing Partner ernannt. Im Jahre 2010 wurde Dr. Ulrich Jüngst zum Mitglied des International Executive von DLA Piper und zum Managing Director für Europa und den Mittleren Osten ernannt. In dieser Funktion hatte er Ergebnisverantwortung für die gesamte Region. Zum gleichen Zeitpunkt wurde er zum Mitglied des Global Board von DLA Piper gewählt.

 

Dr. Ulrich Jüngst schied zum Ende des Jahres 2015 bei DLA Piper aus und gründete zum 1. Januar 2016 die Rechtsanwaltssozietät JP Rechtsanwälte. Im Februar 2019 schied er aus der Partnerschaft bei JP Rechtsanwälte aus.

DR. ULRICH JÜNGST
Rechtsanwalt
T +49 221 588 770 50
F +49 221 588 770 55
E